Kunststoffe in der Burg (MUSIT)

Exponate der Sammlung im Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorf (MUSIT)

Das Troisdorfer MUSIT nimmt innerhalb der rheinischen Museumslandschaft eine ganz besondere Position ein. Exemplarisch wird hier am Beispiel der Stadt Troisdorf das Zusammenwirken und der Zusammenhang von industrieller Entwicklung, der Geschichte einzelner Wirtschaftsunternehmen und herausragender Unternehmerpersönlichkeiten mit Aspekten der sozialen, architektonischen und infrastrukturellen Entwicklung einer Industriestadt dargestellt. Kurz gesagt: Es geht um die Wechselwirkung Industrie – Stadt, wobei ein Schwerpunkt auf dem für Troisdorf ganz entscheidenden Zweig der Kunststoffindustrie liegt, die 1905 hier ihre Geburtsstunde erlebte. So wird die in Deutschland einzigartige Sammlung des Troisdorfer Kunststoff-Museums in das MUSIT integriert.

Bei der Präsentation des MUSIT steht der Aspekt der Vermittlung im Vordergrund. Die Ausstellung und die Objekte erzählen Geschichten und werden so für junge und ältere Besucher lebendig und anschaulich. Daher enthält die Ausstellung neben zahlreichen unterschiedlichen medialen Vermittlungsangeboten auch vielfältige interaktive Elemente und Stationen. Hier können die Besucherinnen und Besucher selbst aktiv werden, praktische und sinnliche Erfahrungen machen und Industriegeschichte mit ihren Auswirkungen auf den Menschen und ihr eigenes Leben begreifen.

Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorf (MUSIT)
Burg Wissem
Burgallee 1-3
53840 Troisdorf
T 02241 900-456 (Tourist-Information)
touristen-info@troisdorf.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 11 bis 17 Uhr
Samstag, sonn- und feiertags: 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen!

Führungen
Führungen durch das MUSIT sind nach Voranmeldung möglich.
T 02241 900-0

Siehe auch