Kategorie: C

Resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial

Ein Projekt des Bereiches Kunststoffentwicklung (BKE) der ehemaligen Dynamit Nobel, dass nicht in die Palette ihrer technischen Kunststoffe passte, und heute weitgehend vergessen sein dürfte, war die Entwicklung von resorbierbarem monofilem chirurgischem Nahtmaterial.Darunter versteht man Fäden, die bei Verletzung oder Operationen getrennte Wundflächen durch eine Naht verbindet. Die Verbindung soll nur vorübergehend sein, bis durch...

8. August 20198. August 2019

Puppen aus Celluloid

Von der Firma Schildkröt-Puppen, vormals Rheinische Gummi- und Celluloidfabrik, Mannheim, wurde 1896 die erste Puppe aus Celluloid produziert.Diese Celluloid-Puppe war erstmalig eine wasserfeste „Badepuppe“. Celluloid als Material war damals eine Revolution in der Puppenherstellung – wurden vorher doch hauptsächlich gewebte Stoffe, Filze und Keramikmaterialien (für das Gesicht bei hochwertigen Puppen)  eingesetzt. Celluloid war bruchfest, abwaschbar,...

8. August 20198. August 2019

Celluloid und Cellon

Technischer Bericht von Dr. Jensch, DAG, Troisdorf, 1956/57 „ A. Allgemeines über Kunststoffe Sehr unterschiedliche Eigenschaften der vielen verschiedenen Kunststofftypen ermöglichen den Einsatz auf fast allen Gebieten des täglichen Lebens und der Technik. Kunststoffe sind relativ billig, haltbar, korrosionsfest und in fast jede beliebige äußere Gestalt überführbar durch Warmverformung (pressen, blasen, spritzen, ziehen), durch Gießen...

8. August 20198. August 2019